Scorpion3de's Blog Vielleicht etwas länger als 140 Zeichen?!

Teamspeak3 -> meine Baustelle

Tja, Teamspeak3, V-Server, Linux, Shell, PHP…. Boah. Alles nichts meines! Aber Angriff ist bekanntlicher weise ja die beste Verteidigung. Um etwas zu kapieren sollte man sich damit beschäftigen. Und das tue ich :-)

Ich habe den Teamspeak3 Server nun erfolgreich mit einem crontab versehen, um diesen alle 5 Minuten auf Aktivität zu überprüfen.
*/5 * * * * /home/ts3server/instanz-1/ts3server_startscript.sh start > /dev/null

Darüber hinaus wollte ich gerne ein Webinterface haben, da ich plane virtuelle Server zu generieren wenn von Usern bedarf besteht. Auch dieses wäre selbstverständlich für lau! Damit die betreffenden Serveradmins dann den Server auch administrieren können, wenn eben kein TS3-Client zur Hand ist und man keine lust hat sich mit den Querry-Befehlen von TS3 rum zuschlagen, dann ist so ein Webui schon eine feine Sache! Und auch dieses hat inzwischen auch geklappt.

Als Webinterface habe ich das von Psychokiller genommen. Unter dem Link kommt ihr ins Forum ( Deutsch ) und könnt dort Anleitungen, den Download sowie Hilfe finden. Im Prinzip ist das ganze recht einfach:
Webspace mit PHP verbindet sich über den Querryport ( meist 10011 ) mit dem TS und überträgt Daten.

Passt bei Freehostern auf: dort kann es sein, das PHP keine Verbindung zu Externen Quellen aufbauen darf! Das Problem ist im Forum von Psychokiller auch mehrfach erwähnt.
In Meinem Fall liegt der Webspace sowie TS3-Server auf ein und dem selben Server.

Um den Server weiter Publik zu machen, habe ich den bei http://www.tsviewer.com registriert. Ich persönlich kannte die Seite überhaupt nicht und bin nur beim googlen darauf gestoßen ;-)

TS3 by www.scorpion3.de TeamSpeak Viewer>

Bisher bin ich zufrieden mit dem Ergebnis. Der Zeitaufwand wird generell einfach mal ausgeblendet ;-)

Sollte jemand fragen haben oder auch Anregungen, einfach Posten. Freue mich immer über Feedback!

2 Thoughts on “Teamspeak3 -> meine Baustelle

  1. Wir haben früher auch Teamspeak verwendet für unsere „Zocker-Abende“. Leider lief es nicht immer problemlos – wir waren mit der Sprachqualität nicht zufrieden. Das ist aber schon ein paar Jahre her.
    Wie ist die Sprachqualität heute?

    • Naja, „damals“ ist natürlich sehr relativ ;-) Man darf nicht vergessen, das die Bandbreiten natürlich enorm gewachsen sind und man somit sehr gute Codec´s eingestellt werden können. Und natürlich wurde an der Qualli Verbesserungen vorgenommen. Ich bin durchweg zufrieden, und das schon seit Teamspeak2 Zeiten.

Kommentar verfassen

Post Navigation